Kommunikation in der Krise (Teil 2)

Im 1.Teil zum Thema Kommunikation in der Krise habe ich bereits einige Tipps für eine gelungene Kommunikation gegeben. Gerade jetzt in diesen außergewöhnlichen Zeiten, wo wir oft nah bei einander leben und doch Abstand halten müssen, ist es wichtiger denn je, gut zu kommunizieren. Communicare, lateinisch, bedeutet in Verbindung stehen. Und dies ist gerade jetzt so wichtig: bleiben Sie in Verbindung – mit den Menschen, die Ihnen wichtig sind! In diesem Zusammenhang nun mein Tipp:

Nehmen Sie sich Zeit füreinander!

Den richtigen Zeitpunkt wählen

Versuchen Sie bitte nicht etwas Wichtiges zu besprechen, wenn der Partner nicht auch dazu bereit ist (allenfalls das Gespräch verschieben oder einen konkreten Zeitpunkt ausmachen), wenn Sie oder der Partner mit etwas anderem beschäftigt, müde oder hungrig ist. Sie müssen nicht zu jeder Zeit bereit sein, das hat auch mit der inneren Einstellung zu tun. Ein Gespräch zwischen Tür und Angel, so im Vorbeigehen, im größten morgendlichen Stress, während dem Kochen, wird unweigerlich zu Missverständnissen führen. Lesen Sie dazu bitte auch meinen letzten Artikel. Gerade jetzt, wo sich unser Leben so ändert, wir uns täglich neuen Herausforderungen stellen müssen, möchte ich Ihnen ans Herz legen, sich die Zeit für ein gutes Gespräch zu nehmen. Und denken Sie bitte an den Tipp von Teil 1: zuhören!

Lassen Sie sich nicht ablenken

Ein weiterer Tipp, der vielleicht nicht ganz einfach, aber sehr wichtig ist. Halten Sie möglichst Augenkontakt! Suchen Sie den besten Ort für das Gespräch aus. Der Partner fühlt sich wertgeschätzt, wenn Sie ihm/ihr die volle Aufmerksamkeit schenken und er/sie wird Ihnen entgegenkommen. Ruhig beginnen! Unter Druck und Stress kann selten ein gelungenes Gespräch geführt werden. Bitte schalten Sie den Fernseher, das Radio aus, legen Sie Ihr Handy, Ihr Buch zur Seite, ein gutes Gespräch braucht die volle Aufmerksamkeit.

Im 3. Teil finden Sie weitere Tipps für eine gute Kommunikation in der Krise. Weitere Artikel von mir finden Sie hier.

Ich bin in diesen Zeiten per Videokonferenz über WhatsApp, Skype, Signal oder Zoom für Sie da. Falls Sie Hilfe beim Einrichten dieser Dienste brauchen, helfe ich Ihnen gerne weiter.

Das könnte Sie auch interessieren:

Verpflichtende Elternberatung vor einer einvernehmlichen ScheidungElternberatung
Mai 12, 2020

Elternberatung vor einer einvernehmlichen Scheidung

Elternberatung gemäß § 95 Abs. 1a AußStrG - verpflichtende Elternberatung vor einer einvernehmlichen Scheidung – in Wien Seit 1. Februar 2013 sind Sie verpflichtet, im Zuge einer einvernehmlichen Scheidung eine…
Gewaltschutz in ÖsterreichAllgemein
April 15, 2020

Gewaltschutz in Österreich Teil 2

Gewaltschutz in Österreich (Teil 2) Im 1. Teil zum Thema Gewaltschutz in Österreich habe ich bereits erste Erklärungen und Tipps bereitgestellt. Nun möchte ich im 2. Teil weitere wichtige Maßnahmen…
Gewaltschutz in ÖsterreichAllgemein
April 10, 2020

Gewaltschutz in Österreich Teil 1

Gewaltschutz in Österreich (Teil 1) Das österreichische Bundesgesetz zum Schutz vor Gewalt in Familien gilt für alle in Österreich lebenden Menschen und hatte Vorbildcharakter in ganz Europa. Österreich war das…